mml RFreude-552März 2014. Anfang 2012 war ich als Fotografin für medica mondiale im Osten Liberias an der Grenze zur Elfenbeinküste in verschiedenen Projekten unterwegs. Diese Aufnahmen (und weitere von medica mondiale Mitarbeiterinnen) werden nun zum ersten Mal in der Ausstellung "Frauen in Liberia - Hoffnung auf ein Leben ohne Gewalt" gezeigt.

 

Sybille Fezer, Programm-Managerin von medica mondiale und regelmässig selbst vor Ort, berichtet über die Situation von Frauen und Mädchen in Liberia, über die Erfolge aber auch über die Herausforderungen in der Arbeit mit Überlebenden sexualisierter Gewalt.

medica mondiale Veranstaltung mit Vortrag: 14.3.2014 um 19 Uhr
Ort: VHS-Galerie . Aachener Str. 220 . Eingang Oskar-Jäger-Str. 1 . 1. Etage
Öffnungszeiten: 15. März - 2. April 2014 . 9.00 - 21.30 Uhr . Am WE nach Rücksprache mit der VHS
Veranstalterin: medica mondiale in Kooperation mit der VHS Köln